Politik : 95 Tonnen Gammelfleisch in Berlin entdeckt

-

Berlin - Eine bereits im September durchgeführte Kontrolle von 95 Tonnen Putenfleisch in Berlin hat eine hohe Belastung mit pathogenen Salmonellen ergeben. Die Ware wurde zwar unmittelbar nach der Kontrolle beschlagnahmt, doch ist nicht ausgeschlossen, dass schon vor der Sicherstellung mit Keimen infiziertes Fleisch in den Handel gelangte. „Wir können das nicht ausschließen“, sagte eine Sprecherin der Gesundheitsverwaltung dem Tagesspiegel. Bei sachgemäßer Zubereitung sei eine Gesundheitsgefährdung aber ausgeschlossen, hieß es. Offenbar wegen einer verwaltungsinternen Panne wurde die Öffentlichkeit erst am Freitag von dem Fund informiert. Am vergangenen Mittwoch wurden die Geschäftsräume der Handelsfirma durchsucht. Die Ermittlungen laufen. sib

Seite 32

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben