Politik : Abgewälzt

-

Mehrere Krankenkassen haben sich nach Informationen des Bundesversicherungsamts (BVA) jahrelang illegal aus der gesetzlichen Pflegeversicherung bedient. Der Pflegekasse sei auf diese Weise ein Schaden von 400 Millionen Euro entstanden, berichtet das Nachrichtenmagazin „Spiegel“. Vor allem Rechnungen für Spezialbetten, Rollstühle oder Badewannen Lifte seien in vielen Fällen der Pflegeversicherung aufgebürdet worden, obwohl sie eigentlich von den Krankenkassen hätten bezahlt werden müssen. Das BVA will die verantwortlichen Versicherer, darunter Allgemeine Ortskrankenkassen, nun zwingen, das Geld zurückzuzahlen. „Im Interesse einer Gleichbehandlung aller Krankenkassen werden wir auf einer vollständigen Rückführung der Fehlbuchungen bestehen“, heißt es in dem an die betroffenen Vorstände adressierten Brief. Wegen der finanziellen Notlage mancher Kassen sei das BVA jedoch bereit, sich auf Ratenzahlung einzulassen. dpa

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben