Abschiebung : US-Berufungsinstanz lehnt Demjanjuks Antrag ab

Im US-Staat Virginia hat der mutmaßliche NS-Verbrecher John Demjanjuk vor Gericht eine neue Niederlage erlitten.

Eine Berufungsinstanz für Einwanderungen  im US-Staat Virginia lehnte den Antrag des inzwischen 89-Jährigen ab, den Fall erneut zu prüfen. Er will seine Abschiebung aus den Vereinigten Staaten nach Deutschland verhindern. Sein amerikanischer Anwalt kündigte an, er werde einen neuen Antrag beim Berufungsgericht in Cincinnati (Ohio) einreichen.

Am Dienstag hatte das Gericht in Ohio Demjanjuks Abschiebung im letzten Moment gestoppt. Sein Anwalt und die Demjanjuk-Familie machten geltend, dass der Gesundheitszustand des gebürtigen Ukrainers extrem schlecht sei. Eine Abschiebung sei somit Folter. Demjanjuk soll während der Nazi-Zeit an der Ermordung von 29.000 Juden im Vernichtungslager Sobibor im besetzten Polen mitgewirkt haben. (sp/dpa)


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben