Politik : Abschlusszeugnis

-

Kurz vor dem SPDSonderparteitag an diesem Sonntag stellen die Deutschen dem scheidenden Parteivorsitzenden, Bundeskanzler Gerhard Schröder, ein miserables Zeugnis aus. 64 Prozent der Bürger halten nach einer Forsa-Umfrage die Politik der Reform-Agenda 2010 für falsch und sogar 76 Prozent für sozial ungerecht. Die Deutschen bezweifeln auch massiv, dass die Agenda 2010 die versprochenen Wirkungen haben wird. 85 Prozent glauben, dass sie nicht helfen wird, neue Arbeitsplätze zu schaffen. 71 Prozent erwarten nicht, dass sie die Sozialsysteme sicherer macht, ergab die Studie im Auftrag des Magazins „Stern“. Viele sehen sich als Verlierer der „Agenda 2010“. 60 Prozent sagen, die Reformen hätten ihnen persönlich eher Nachteile gebracht.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar