Politik : Absolute Mehrheit für die Partei Schewardnadses

In Georgien hat die regierende Bürger-Union von Präsident Eduard Schewardnadse bei den Parlamentswahlen vor rund einer Woche die absolute Mehrheit gewonnen. Wie der Wahlausschuss am Montag mitteilte, erreichte die Bürger-Union (UGC) 41,75 Prozent der Stimmen und damit 121 der 235 Parlamentssitze, gefolgt vom oppositionellen Block der Wiedergeburt mit 25,18 Prozent sowie 58 Mandaten. Die Partei "Die Industrie wird Georgien retten" kam auf 7,8 Prozent der Stimmen und damit auf 58 Mandate. In 20 Bezirken sind für Sonntag Stichwahlen geplant. Die Wahlbeteiligung lag offiziellen Angaben zufolge bei 63 Prozent. Die Wahl galt als Test für Schwardnadses Kandidatur für die Präsidentenwahl im kommenden April.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben