Politik : Abwärtstrend

-

Die SPD erreichte in Umfragen vergangene Woche zwar erstmals seit sechs Monaten wieder die 30Prozent-Marke . Grund zu überschwänglicher Freude gibt es für sie dennoch nicht: Seit über 50 Jahren gab es bei Bundestagswahlen durchgehend bessere Resultate. Selbst in schlechten Wahljahren wie 1990 war die älteste Partei Deutschlands noch auf 33,5 Prozent gekommen. Auf

Landesebene hat sich der Abwärtstrend in den letzten Jahren allerdings schon angekündigt. So erlangten die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in

Thüringen 2004 nur 14,5 Prozent der Stimmen. In Bayern waren es 2003 19,6 Prozent. Bei der Landtagswahl in Sachsen im letzten Jahr gab es erstmals nur ein einstelliges Ergebnis für die SPD. Sie erlangte gerade einmal 9,8 Prozent der Stimmen. max

0 Kommentare

Neuester Kommentar