Update

Ägypten : Gesundheitsminister: Ex-Präsident Mubarak in stabilem Zustand

Der ehemalige ägyptische Präsident Husni Mubarak ist nach Regierungsangaben in einem stabilen Zustand. Ägyptische Medien hatten zuvor berichtet, der frühere Staatschef liege im Koma.

Husni Mubarak soll einen Schlagfall erlitten haben und im Koma liegen, berichteten ägyptische Medien am Sonntagabend.
Husni Mubarak soll einen Schlagfall erlitten haben und im Koma liegen, berichteten ägyptische Medien am Sonntagabend.Foto: dapd

Über den Gesundheitszustand des ehemaligen ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak gab es am Sonntagabend widersprüchliche Berichte. Der staatliche ägyptische Rundfunk und der arabische Fernsehsender Al-Dschasira berichteten, Mubarak habe einen Schlaganfall erlitten und liege im Koma. Mubaraks Rechtsanwalt habe dies bestätigt, berichtete der arabische Sender.

Die Regierung widerspricht dem: Mubaraks gesundheitlicher Zustand sei stabil, und er werde weiter in seinem Zimmer im dritten Stock des internationalen Krankenhauses von Scharm el Scheich behandelt, sagte Ägyptens Vize-Gesundheitsminister Adel Adawi am Sonntag laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Mena.

Mubarak wurde bislang in erster Linie wegen Herzproblemen behandelt. Der Prozess gegen Mubarak soll am 3. August beginnen. 18-tägige Massenproteste hatten ihn am 11. Februar zum Rücktritt gezwungen. Mubarak war im Vorjahr im Universitätsklinikum Heidelberg an der Gallenblase operiert worden.

In Ägypten verkaufen Straßenhändler seit einiger Zeit „Galgenstricke“, die sich manche Autofahrer hinter die Scheibe hängen. Damit wollen sie ausdrücken, dass sie Mubarak möglichst bald am Galgen sehen wollen. (dpa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben