ÄGYPTEN : Islamistenprotest

Hunderttausende Islamisten haben am Freitag in Ägypten gegen die vorgeschlagenen Verfassungsleitlinien der Übergangsregierung protestiert. Die Regeln für eine neue Verfassung sollen unter anderem die Macht des Militärs absichern, eine Diskriminierung von Frauen und Christen verhindern und die Begrenzung von Amtszeiten garantieren. Die Demonstranten forderten dagegen, der Militärrat müsse spätestens im kommenden Mai die Macht an Zivilisten übergeben. Die meisten Demonstranten gehörten der Muslimbruderschaft an. Diese war zu Zeiten des langjährigen Staatschefs Husni Mubarak verboten. Auf die Straße gingen aber auch radikale Islamisten. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben