ÄGYPTEN : Mursi entlässt Generalstaatsanwalt

Gut einen Monat nach Beilegung seines damaligen Machtkampfes mit der Justiz hat Ägyptens Präsident Mohammed Mursi nun doch Generalstaatsanwalt Abdel Meguid Mahmud entlassen. Mahmud werde von Talaat Ibrahim Abdallah ersetzt, teilte Mursis Sprecher mit. Zudem habe der Staatschef mit einer neuen „Verfassungserklärung“ seine Macht ausgebaut. Im Oktober hatte Mursi den Machtkampf gegen Mahmud verloren. Er versuchte zunächst, den Generalstaatsanwalt zu entlassen, der für einen umstrittenen Freispruch mehrerer ranghoher Beamter des früheren Machthabers Husni Mubarak verantwortlich gemacht wurde. Als Mahmud sich mit der Unterstützung von einflussreichen Richtern weigerte, sein Amt abzugeben, gab der Präsident zunächst nach.AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben