Politik : Ärzte und Kassen suchen Einigung Kriterien für chronisch Kranke

-

(dpa). Der VizeChef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Leonhard Hansen, rechnet beim Treffen von Krankenkassen und Kassenärzten in Bonn nicht in allen Fragen mit abschließenden Ergebnissen. Er sei zuversichtlich, „dass wir gute Fortschritte machen“, sagte Hansen im ZDF. „Ob wir in allen Punkten zu letztlich klaren Regelungen kommen“ bleibe aber abzuwarten.

Die Tagung des Gemeinsamen Bundesausschusses von Kassen und Kassenärzten dauerte am frühen Donnerstagabend noch an. Er wolle für die Ärzteschaft „nicht eher rausgehen, bis wir vorzeigbare Ergebnisse haben“, hatte Hansen zuvor angekündigt. Es müsse objektive Kriterien für schwerwiegende chronische Erkrankungen geben, „die jeder nachvollziehen kann“. Erkrankungen wie Aids, schwerwiegende Stoffwechsel-, Lungen- oder Herzkrankheiten würden selbstverständlich als schwerwiegend chronische Erkrankungen gelten. Aber nicht jeder Diabetiker sei „von vorneherein als schwerwiegend chronisch einzustufen“.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben