Politik : Ärzte weiten Arbeitskampf aus

-

Berlin - Im Tarifkonflikt um bessere Bezahlung haben die Ärzte an Universitätskliniken mit Wochenbeginn den Druck erhöht: „Weit mehr als 3000 Mediziner“ traten nach Auskunft der Ärztegewerkschaft Marburger Bund am Montag in den Ausstand. Streikaktionen gab es an 15 Standorten – mit Schwerpunkten in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg. Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) kritisierte die Gehaltsforderung von plus 30 Prozent und appellierte an die Tarifparteien, sich rasch wieder zusammenzusetzen. Für diesen Dienstag sind Tarifverhandlungen für die rund 2200 Mediziner der Berliner Charité geplant. Derweil scheiterte in der Nacht zu Montag der erste Versuch einer Schlichtung im kommunalen Tarifstreit in Baden-Württemberg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben