Politik : Ärztin wegen Beteiligung an Euthanasie angeklagt

-

(dpa). Erstmals im wiedervereinigten Deutschland wird eine Ärztin wegen der mutmaßlichen Beteiligung an den so genannten EuthanasieVerbrechen der Nationalsozialisten angeklagt. Gegen eine 88 Jahre alte ehemalige Direktorin der Hals-, Nasen- und Ohrenklinik Jena wurde Anklage wegen Mordes erhoben, wie die Staatsanwaltschaft Gera am Dienstag mitteilte. Rosemarie Albrecht wird beschuldigt, in der NS-Zeit in der Klinik Stadtroda einer psychisch kranken Patientin absichtlich eine Überdosis Schlafmittel verordnet zu haben. Die frühere Jenaer Universitätsprofessorin hat die Vorwürfe bestritten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben