Politik : Afghanistan: 60 Kilo Sprengstoff - Die Flugabwehrrakete "SA-3"

bib

Die "SA-3" ist eine Flugabwehrrakete sowjetischer Bauart zum Abfangen relativ niedrig fliegender Flugzeuge oder Marschflugkörper. Nato-Militärs vergleichen sie mit der amerikanischen "Hawk", die im Kalten Krieg Standardausrüstung der deutschen Flugabwehr war. Ihr 60-Kilogramm-Sprengkopf entwickelt auch dann noch zerstörerische Wirkung, wenn das Geschoss sein Ziel nicht direkt trifft. Die seit 1961 gebaute Rakete wird von einer Zwillings-Basis aus abgeschossen und mit Hilfe von Radar und einer eingebauten Kamera gesteuert. Angetrieben wird das fast eine Tonne schwere, über sechs Meter lange Geschoss von einem Feststoff-Raketentriebwerk. Wahrscheinlich war es eine "SA-3", mit der die jugoslawische Armee im Kosovo-Krieg einen US-Tarnkappenbomber abschoss.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben