Update

Afghanistan : Angriff auf Ausflugshotel in Kabul beendet - Mehr als 20 Tote

Afghanische Sicherheitskräfte haben den Angriff radikal-islamischer Taliban auf ein Ausflugshotel nahe Kabul beendet. Zahlreiche Menschen starben, darunter alle vier Angreifer. Beide Seiten lieferten sich stundenlange Gefechte.

Radikal-islamische Taliban haben ein Ausflugshotel am Stadtrand von Kabul angegriffen. Nach 11 Stunden wurde der Anschlag von afghanischen Sicherheitskräften niedergeschlagen.Alle Bilder anzeigen
Foto: afp
22.06.2012 10:28Radikal-islamische Taliban haben ein Ausflugshotel am Stadtrand von Kabul angegriffen. Nach 11 Stunden wurde der Anschlag von...

Afghanischen Sicherheitskräfte haben nach Angaben des Innenministeriums einen Angriff der radikal-islamischen Taliban auf ein Ausflugshotel am Stadtrand von Kabul niedergeschlagen. Bei den mehrstündigen Gefechten seien am Freitag mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen, darunter alle vier Angreifer, sagte Kabuls Polizeichef Ajub Salangi. Auch 15 Zivilisten, drei Wachleute und ein Polizist seien getötet worden. Den Angaben zufolge hielten sich rund 400 Menschen in dem an einem See gelegenen Anwesen in Kargah auf, als es in der Nacht attackiert wurde.

Die Aufständischen hatten das beliebte Ausflugsziel in der Nacht mit Sprengstoffwesten, Maschinengewehren und Raketenwerfern gestürmt und sich stundenlange Gefechte mit afghanischen Sicherheitskräften und internationalen Truppen geliefert. Zahlreiche Menschen waren als Geiseln genommen worden. Die Polizei hatte von mehreren getöteten Wachleuten und Gästen gesprochen.

Bildergalerie des Angriffs:

Taliban-Angriff auf Hotel niedergeschlagen
Radikal-islamische Taliban haben ein Ausflugshotel am Stadtrand von Kabul angegriffen. Nach 11 Stunden wurde der Anschlag von afghanischen Sicherheitskräften niedergeschlagen.Alle Bilder anzeigen
1 von 7Foto: afp
22.06.2012 10:28Radikal-islamische Taliban haben ein Ausflugshotel am Stadtrand von Kabul angegriffen. Nach 11 Stunden wurde der Anschlag von...

Über dem Schauplatz der Kämpfe kreisten Hubschrauber der Nato. Taliban-Sprecher Sabiullah Mudschahid teilte derweil mit, die Gruppe habe das Hotel angegriffen, weil dort Ausländer untergebracht seien, die Alkohol trinken und anderen Beschäftigungen nachgehen würden, die der Islam verbiete. Das Sposhmai-Hotel ist vor allem bei wohlhabenden Afghanen aus Kabul beliebt, die dort am Donnerstagabend den Beginn des muslimischen Wochenendes feiern.

(dpa/dapd)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

16 Kommentare

Neuester Kommentar