Afghanistan : Mädchen bei Granatwerfer-Test der Nato getötet

Ein afghanisches Mädchen ist bei einem Granatwerfer-Test von Nato-Truppen getötet worden. Zwei weitere Mädchen wurden verletzt, als die Granate in der Provinz Kunar im Osten des Landes ihr Ziel verfehlte und ein Haus traf.

Dschalalabad - Die beiden verletzten Mädchen seien sieben Jahre alt und würden auf dem US-Stützpunkt von Bagram behandelt, sagte ein Sprecher der Nato-geführten Internationalen Schutztruppe in Afghanistan (Isaf). Der Vorfall werde untersucht. (tso/AFP)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben