Afghanistan : Nato-Soldat getötet

Bei Kämpfen mit Aufständischen ist am Samstag in Südafghanistan der erste Nato-Soldat in diesem Jahr getötet worden.

Kandahar - Dies teilte die Internationale Schutztruppe (Isaf) in Kandahar mit. Im vergangenen Jahr waren rund 170 Nato-Soldaten bei Kämpfen getötet worden. Die Isaf teilte weder die Nationalität des Getöteten noch den Ort der Kämpfe mit, weil dies die Heimatländer tun. Im Süden des Landes, wo die radikalislamischen Taliban wieder auf dem Vormarsch sind, sind vor allem Briten, Kandadier und Niederländer stationiert sowie Australier, Dänen und US-Truppen. (tso/AFP)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben