Afghanistan : Rebellen töten Mitarbeiter der US-Armee

Mutmaßliche Taliban-Kämpfer haben acht afghanische Angestellte der US-Armee erschossen.

Asadabad - Eine Gruppe von insgesamt zehn afghanischen Mitarbeitern habe am Donnerstagabend in einem Kleinbus den Militärstützpunkt in der Nähe von Asadabad in der Provinz Kunar verlassen und sei kurze Zeit darauf von Rebellen angehalten worden, sagte der Polizeichef der Provinz Abduldschalal Dschalal.

Die Angreifer hätten das Feuer auf den Bus eröffnet und den Wagen geradezu mit Kugeln durchsiebt. Zwei Insassen sei dennoch die Flucht gelungen. Die anderen seien getötet worden. Die Gegend gilt als Hochburg der Taliban. (tso/AFP)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben