Afghanistan : Warnung vor Taliban-Terrorzelle

In der afghanischen Hauptstadt Kabul operiert nach Einschätzung der US-Armee eine Terrorzelle der radikalislamischen Taliban. Diese habe es in erster Linie auf ausländische Soldaten abgesehen.

Kabul - "Wir wissen aus Geheimdiensterkenntnissen, dass es in Kabul eine Zelle gibt, mindestens eine", sagte ein Sprecher der US-geführten internationalen Koalition. Diese Terrorzelle versuche vor allem, ausländische Soldaten mit Selbstmordanschlägen zu treffen. Der Selbstmordattentäter, der am Freitag 16 Menschen mit in den Tod gerissen hatte, habe vielleicht dieser Zelle angehört. Zu dem Anschlag, bei dem auch zwei US-Soldaten starben, hatten sich die Taliban bekannt.

Wer in der Bevölkerung etwas von einem geplanten Anschlag wisse, solle den Soldaten der Koalition einen Hinweis geben, sagte der Sprecher - zumal bei den Selbstmordanschlägen vor allem Einheimische ums Leben kämen. Vergangene Woche waren bei einem Attentat vier Afghanen und ein britischer Soldat getötet worden. (tso/AFP)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar