Afrika-Forum : Deutschland erlässt Ghana Schulden

Bundespräsident Köhler wird heute gemeinsam mit dem ghanaischen Präsidenten Kufuor das zweite Afrika-Forum eröffnen. Zuvor eröffnete Köhler dem Gastgeberland Ghana einen Schuldenerlass.

Accra - Köhler habe dem ghanaischen Präsidenten John Kufuor mitgeteilt, dass Deutschland auf 270 Millionen Euro verzichten werde, sagte ein Sprecher der ghanaischen Regierung in Accra. Köhler will heute gemeinsam mit Kufuor das zweite Afrika-Forum eröffnen, das bis Sonntag zahlreiche afrikanische und europäische Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft und Kultur zusammenführt. Der Gipfel steht diesmal unter dem Motto "Zwei Generationen - eine Zukunft". Zu den Gästen gehören unter anderen die liberianische Präsidentin Ellen Johnson Sirleaf, der nigerianische Staatschef Olusegun Obasanjo und der Präsident der Afirkanischen Union (AU), Alpha Oumar Konaré.

Das Afrika-Forum war von Köhler initiiert worden. Das erste Treffen hatte im vergangenen Jahr in Bonn stattgefunden. Für November dieses Jahres ist ein weiteres Forum ebenfalls in Bonn geplant. Ziel ist es, den Kontakt zwischen den afrikanischen und europäischen Gesellschaften zu fördern, insbesondere unter Jugendlichen. Vor 50 Jahren erlangte Ghana als erster afrikanischer Staat seine Unabhängigkeit. Die zweite Afrika-Konferenz ist der Auftakt zu den Feierlichkeiten, mit denen Ghana des historischen Ereignisses von 1957 gedenkt. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben