Politik : Agrarwende: Kontinuität statt Wandel

ufo

Aufbrechen und neu anfangen, will Renate Künast, Ministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, mit den Beamten ihres Ministeriums. Das erscheint schwierig, denn fast alle der rund 1000 Mitarbeiter haben schon vor der Grünen Ministerin in dem Haus gearbeitet. Aber vielleicht sind sie froh, endlich etwas bewegen zu können. Ihren Chefs in den sieben Abteilungen wird frischer Wind nicht allein helfen. So übernimmt ein Neuzugang aus dem Gesundheitsministerium die zusammengelegte Abteilung aus den beiden Ministerien für Lebensmittelsicherheit. Der Leiter der Grundsatzabteilung freut sich, wie man hört, schon auf seine Pensionierung. Da ist er in guter Gesellschaft, denn das Landwirtschaftsministerium hat zwar eine junge Spitze, aber innerlich ist es überaltert. Daher werden im Laufe des Jahres verschiedene leitende Mitarbeiter in Pension gehen. Schon zum Amtsantritt hatte sich Künast die Staatssekretäre Matthias Berninger und Alexander Müller als Vertrauenspersonen geholt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben