Politik : Air Berlin erhöht die Preise

-

Berlin Nach der Lufthansa will auch die Air Berlin ihre Preise wegen der gestiegenen Treibstoffkosten erhöhen. „Das bewegt sich zwischen fünf und neun Euro im Mittelstreckenbereich“, sagte Air-Berlin-Chef Joachim Hunold dem Tagesspiegel. Trotzdem gebe es weiterhin 29- Euro-Tickets, aber danach „erfolgen die Preissprünge vielleicht etwas schneller“. Hunold stellt den geplanten Börsengang der Fluggesellschaft zunehmend in Frage: „Es kann durchaus sein, dass wir mit dem Jahresergebnis wieder soviel Geld in der Kasse haben, dass wir in vernünftigem Maße von innen heraus wachsen können. Mir wäre das am liebsten.“ Der geplante Kauf von 70 Flugzeugen sei auch ohne Börsengang möglich. Hunold kritisierte die Gebührenpolitik der Berliner Flughafengesellschaft. Erneut drohte er mit dem Wegzug von Berlin. fw

Seite 15

0 Kommentare

Neuester Kommentar