Politik : AKW: Zweiter Rücktritt nach Panne in Philippsburg

Karlsruhe (dpa).

Karlsruhe (dpa). Die Sicherheitspanne im zweiten Block des Atomkraftwerks Philippsburg bei Karlsruhe hat zu weiteren personellen Konsequenzen geführt. Wie die Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) in Karlsruhe mitteilte, legte das Vorstandsmitglied Technik, Klaus Kasper, sein Mandat nieder. Die Opposition in Baden-Württemberg forderte den Rücktritt von Umweltminister Ulrich Müller (CDU).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben