Politik : AL QAIDA FOLGT DEM RUF

-

Nachdem die USA und Äthiopien seit Wochen behauptet hatten, die Union der islamischen Gerichte in Somalia unterhalte Kontakte zur Terrororganisation Al Qaida , nahm die Organisation nun diese indirekte Einladung an. Von nun an will auch Al Qaida in Somalia mitmischen. Der Al-Qaida-Vize, Aiman al Sawahiri, rief in einer Videobotschaft auf einer islamistischen Website die Muslime der Welt auf, ihren Brüdern in Somalia in ihrem „Heiligen Krieg“ zur Seite zu stehen. Al Sawahiri bezeichnete den Einmarsch äthiopischer Truppen in Somalia als „Kreuzzug“, obwohl in Äthiopien keineswegs nur Christen leben. Christen und Muslime stellen etwa je die Hälfte der Bevölkerung – bisher ohne größere Konflikte. Al Sawahiri sagte, „die wahre Schlacht“ werde beginnen, wenn die Muslime ihre Angriffe auf die äthiopischen Truppen begännen. Er verglich Somalia mit dem Irak und Afghanistan, wo die USA, hier vertreten durch Äthiopien, besiegt werden würden. „Amerika ist schwach“ , weil die Kämpfer, „die sich nach dem Paradies sehnen“, dem Land im Irak und in Afghanistan „tödliche Niederlagen“ zugefügt hätten. deh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben