Politik : Albaner töten Serben durch Granatenangriff

Beim Beschuss eines serbischen Dorfes im Kosovo mit Mörsergranaten ist am späten Sonntagabend ein Bewohner getötet worden. Auf das Dorf Pasjane nahe Gnjilane seien neun Granaten aus dem benachbarten Albanerdorf Vlastica abgefeuert worden, meldete die Belgrader Nachrichtenagentur Beta unter Berufung auf die internationale KFOR-Truppe und serbische Quellen in Pasjane. Das Opfer ist demnach ein örtlicher Serbe. Nach dem Granatenangriff habe eine KFOR-Patrouille vier tatverdächtigte Albaner festgenommen, hieß es. Auf einer Versammlung in Psasjane verlangten die Bewohner des serbischen Dorfes mehr Schutz durch die KFOR-Einheiten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar