Politik : Alliierte Truppen töten 30 Taliban-Kämpfer

-

(dpa). Bei Kämpfen in Südostafghanistan sind mindestens 30 Anhänger des gestürzten TalibanRegimes getötet worden. Dies berichtete am Freitag die in Pakistan ansässige afghanische Nachrichtenagentur AIP unter Berufung auf Militärkreise. US- und afghanische Truppen hätten in der Nacht zum Freitag eine Gruppe von Taliban-Kämpfern in einer Bergregion der Provinz Zabul angegriffen. Die US-geführten Streitkräfte hätten Panzer, Artillerie und Kampfflugzeuge eingesetzt, hieß es.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben