Politik : Am Boden

-

„Ich bin an meine Grenzen gekommen“, sagte USPräsident, George W. Bush. Er sprach aber nur über einen Fahrradunfall kurz vor Beginn des G-8-Gipfels in Gleneagles. Bush war am Mittwoch auf regennasser Straße mit einem Rad bei hoher Geschwindigkeit ins Rutschen geraten und hatte einen Polizisten über den Haufen gefahren. Beide kamen mit leichten Blessuren – Schürfwunden und Prellungen – davon. Bush erschien mit zwei bandagierten Fingern zum Dinner bei Königin Elizabeth II. „Wenn man ernsthaft Mountainbike fährt, kann man fallen, das geht gar nicht anders“, sagte er und versicherte, er habe „natürlich einen Helm getragen “. Der Sturz in Schottland war nicht sein erster. Vor einem Jahr war er nahe seiner Ranch in Texas über den Lenker geflogen und hatte sich erheblich schmerzhafter verletzt als bei diesem Unfall. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar