Politik : Amoklauf in Berliner Schule verhindert

-

Berlin - Die Polizei hat an einem Berliner Gymnasium möglicherweise ein Blutbad verhindert. Am Donnerstagabend wurde ein 17-Jähriger festgenommen, der eine Art Todesliste mit Namen von Schülern und Lehrern verfasst haben soll. Seine Pläne soll er bereits im August auch im Internet veröffentlicht haben, also lange vor dem Amoklauf des 18-jährigen Sebastian B. in Emsdetten. Bei der Durchsuchung der elterlichen Wohnung wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt, jedoch außer Softair-Pistolen keine Waffen, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Schüler wurde von der Mordkommission vernommen und am Abend der Justiz überstellt. Dort wurde am Freitagabend bekannt gegeben, dass der 17-Jährige wieder auf freien Fuß kommt. Ha

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar