Angela Merkel : Die wohl mächtigste Frau der Welt

Hamburg - In neun Staaten amtieren nun Frauen als Staats- oder Ministerpräsidentinnen. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist an der Spitze des Industriestaates Deutschland die wohl mächtigste Regierungschefin der Welt.

Zu den einflussreichsten Politikerinnen zählt die philippinische Staatspräsidentin Gloria Macapagal Arroyo. Seit Januar 2001 regiert sie den Inselstaat, der ungefähr so viele Einwohner hat wie die Bundesrepublik, wirtschaftlich aber zu den Schlusslichtern Südostasiens zählt. Auch die Macht der neuseeländischen Premierministerin Helen Clark ist höchstens innenpolitisch mit der einer deutschen Kanzlerin zu vergleichen.

Als Regierungschefin eines der ärmsten Länder der Erde hat die Ministerpräsidentin von Bangladesch, Begum Khaleda Zia, international wenig Einfluss. Auch Mosambiks Premierministerin Luisa Dias Diogo sowie die Ministerpräsidentin von São Tomé und Príncipe, Maria do Carmo Silveira, finden weltweit kaum Gehör.

Überwiegend repräsentative Aufgaben haben die Staatspräsidentinnen von Irland, Mary McAleese, Lettland, Vaira Vike-Freiberga, und Finnland, Tarja Halonen. Auch europäische Königinnen repräsentieren eher statt zu regieren. Allein die niederländische Königin Beatrix mischt sich in Regierungsgeschäfte ein. Großbritanniens Königin Elizabeth II. und die dänische Königin Margrethe II. überlassen die Politik ihren Ministerpräsidenten. (tso/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben