Angela Merkel : Hamburg wird Gastgeber des G20-Gipfels 2017

Angela Merkel hat am Freitagabend beim traditionellen Matthiae-Mahl im Hamburger Rathaus angekündigt, dass die Hansestadt Gastgeberin des G20-Gipfels 2017 sein wird.

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Großbritanniens Premierminister David Cameron und Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz am Freitagabend bei der traditionsreichen "Matthiae-Mahlzeit".
Bundeskanzlerin Angela Merkel, Großbritanniens Premierminister David Cameron und Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz am...Foto: REUTERS

Die Hansestadt Hamburg wird Gastgeberin des G20-Gipfels im Jahr 2017. Sie erlaube sich anzukündigen, „dass Hamburg Gastgeberstadt sein wird für das 2017 in Deutschland stattfindende G20-Treffen“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Freitagabend beim traditionellen Matthiae-Mahl im Hamburger Rathaus - und fügte an: „Ich glaube, das trifft sich gut mit der Weltoffenheit Hamburgs.“ G20-Treffen zählen zu den größten Zusammenkünften von Staats- und Regierungschefs überhaupt. Vertreten sind 19 Industrie- und Schwellenländer sowie die EU. Das Gründungstreffen fand 1999 in Berlin unter deutschem Vorsitz statt.

Angela Merkel hat beim Matthiae-Mahl in Hamburg außerdem für einen Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union geworben. „Ich wünsche mir, dass das Vereinigte Königreich auch in Zukunft ein aktives Mitglied in einer erfolgreichen Europäischen Union ist und bleibt“, sagte sie am Freitagabend im Rathaus der Hansestadt im Beisein des britischen Premiers David Cameron. Dies sei in deutschem und auch im britischen Interesse.
Cameron will seine Landsleute möglicherweise noch in diesem Jahr über einen „Brexit“, also einen Austritt aus der EU, abstimmen lassen. Um dies zu verhindern, wollen die Staats- und Regierungschefs der EU London entgegenkommen und sich am 18. und 19. Februar in Brüssel auf Reformen einigen. (dpa)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben