Angst vor Krebserkrankung : Angelina Jolie hat sich Eierstöcke entfernen lassen

US-Schauspielerin Angelina Jolie hat sich aus Angst vor Krebs die Eierstöcke entfernen lassen. Bereits vor zwei Jahren wurden der Frau von Brad Pitt beide Brüste abgenommen.

Schauspielerin Angelina Jolie.
Schauspielerin Angelina Jolie.Foto: reuters

Hollywood-Star Angelina Jolie hat sich aus Angst vor Krebs nach eigenen Angaben Eierstöcke und Eileiter entfernen lassen. Das schrieb sie in einem Gastbeitrag für die „New York Times“, der am Dienstag online veröffentlicht wurde. „Ich hatte die Prozedur in der vergangenen Woche“, erklärte Jolie. „Es wurde ein kleiner, harmloser Tumor in einem Eierstock gefunden, aber es gab kein Anzeichen von Krebs im Gewebe."

Die Ehefrau von Brad Pitt hatte sich bereits vor zwei Jahren vorsorglich beide Brüste abnehmen lassen. Sie trage einen Gendefekt in sich und sei deshalb anfällig für eine Krebserkrankung, schrieb sie damals ebenfalls in der „New York Times“. Unter anderem Jolies Mutter war an Krebs gestorben. (dpa)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben