Politik : Anklage wegen Wahlfälschung in Dachau

NAME

Dachau (dpa). Nach den Wahlfälschungen zu Gunsten der CSU in Dachau hat die Staatsanwaltschaft München II Anklage gegen den früheren CSU-Politiker Wolfgang Aechtner erhoben. Dem 66-Jährigen werden 155 Fälle der Wahlfälschung und 19 Fälle der versuchten Wahlfälschung bei der Kommunalwahl im März dieses Jahres zur Last gelegt, teilte der Leitende Oberstaatsanwalt Rüdiger Hödl am Mittwoch mit. Zudem wird Aechtner in sechs Fällen der Wahlfälschung bei der Oberbürgermeister-Stichwahl am 17. März beschuldigt. Wegen der Ungereimtheiten sind die Oberbürgermeister-, die Stadtrats- und die Kreistagswahl in Dachau für ungültig erklärt worden.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben