Ankündigung von Angela Merkel : Verteidigungsetat soll offenbar aufgestockt werden

Die Bundeswehr wird offenbar mehr Geld bekommen. Dies soll Kanzlerin Angela Merkel im Verteidigungsausschuss angekündigt haben.

Deutschland reagiere offenbar auf den Druck der USA, heißt es in dem Medienbericht.
Deutschland reagiere offenbar auf den Druck der USA, heißt es in dem Medienbericht.Foto: dpa

Die Bundesregierung will einem Zeitungsbericht zufolge die Ausgaben für Verteidigung erhöhen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe im Verteidigungsausschuss des Bundestages am Mittwoch angekündigt, dass der Verteidigungsetat aufgestockt werden solle, meldete die "Bild"-Zeitung. Die Regierung reagiere damit offenbar auch auf den wachsenden Druck der USA.

"Wir müssen einen vernünftigen qualitativen Beitrag leisten, damit andere - jenseits des Atlantiks - bereit sind, sich zu engagieren", zitierten Teilnehmer der Sitzung laut "Bild"-Zeitung die Kanzlerin. Die USA hatten in der Vergangenheit wiederholt darauf gedrängt, dass alle Nato-Partner den Etat für die Streitkräfte auf zwei Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts aufstocken. Deutschland verfehlt das Ziel dem Bericht zufolge in diesem Jahr um rund 25 Milliarden Euro. (AFP)


2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben