Annäherung : Nordkorea listet Atomprogramm auf - USA zufrieden

Nordkorea hat die überfällige Liste mit Einzelheiten zu seinem umstrittenen Atomprogramm übergeben. Die USA kündigten als Reaktion die Aufhebung von Sanktionen an. Das Land soll nun von der Liste der "Terror-Unterstützerstaaten" gestrichen werden.

Peking Als Reaktion auf die Erklärung Nordkoreas zu seinem Atomprogramm hat die US-Regierung die Aufhebung von Sanktionen angekündigt. Die US-Regierung werde Handelsbeschränkungen aufheben und habe die Absicht, Nordkorea in 45 Tagen von der Liste der "Terror-Unterstützerstaaten" zu streichen, sagte Regierungssprecherin Dana Perino am Donnerstag. Während dieser Zeitspanne werde das Verhalten Nordkoreas sowie die Richtigkeit der gemachten Angaben überprüft. Das chinesische Außenministerium hatte zuvor auf seiner Internetseite mitgeteilt, Nordkoreas Botschafter in China, Choe Jin Su, habe das Dokument übergeben.

Die seit sechs Monaten überfällige Deklarierung ist Teil der Vereinbarungen bei den Sechs-Länder-Gesprächen über ein Ende des nordkoreanischen Nuklearprogramms. Chinas Vizeaußenminister sprach von "positiven Fortschritten" bei der Umsetzung. Die Teilnehmer im Sechser-Prozess seien sich einig, einen Mechanismus zu schaffen, mit dem die Verpflichtungen der einzelnen Parteien wie Nicht-Weiterverbreitung und Energiehilfen verfolgt werden könnten. Ein Termin für eine neue Runde der Sechs-Parteien-Gespräche, an denen außer Gastgeber China, Nordkorea und den USA auch Südkorea, Japan und Russland teilnehmen, wurde nicht genannt. (mfa/ut/dpa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben