Politik : ANONYMER AUSTRITT

Es wäre ein neuer SPD-Paukenschlag gewesen. In einer Presseerklärung erklärten elf SPD-Bundestagsabgeordnete ihren Austritt aus der Fraktion. Unter ihnen Ulrich Kelber, Elke Ferner und Mechthild Rawert. Als Absender wurde Ernst-Dieter Rossmann, Sprecher der Parlamentarischen Linken der SPD, aufgeführt. Der bezeichnete das Fax aber als „Fake“. Die Austritte sollten auf einer Pressekonferenz erklärt werden. Doch die betreffenden Abgeordneten waren zu dieser Zeit fast alle in der Fraktionssitzung. „Die Mitteilung ist für den Reißwolf“, sagte Kelber. Und auch ein Sprecher betonte: „Das ist absoluter Quatsch.“ Unklar ist, wer für die Erklärung verantwortlich ist. „Wir werden der Sache nicht weiter nachgehen“, sagte der Fraktionssprecher. ctr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben