Politik : Anschlag auf Botschaft in Jemen vereitelt

-

(dpa). Im Jemen ist vor drei Monaten ein Anschlag auf die britische Botschaft vereitelt worden. Agenten des arabischen Landes hätten, laut BBCInformationen, 20 Extremisten festgenommen. Diese hätten inzwischen zugegeben, die Fahrt mit einem Laster voller Sprengstoff durch die Tore des Botschaftsgebäude in Sanaa geplant zu haben. Ihre Anweisungen habe die Gruppe von iranischen Al-Qaida-Leuten bekommen, so der britische Sender am Samstag. Die Terroristen hätten den Anschlag genau vorbereitet. Sie fuhren tagelang um die Botschaft herum und filmten sie. Da das Gebäude an einer offenen Straße liegt, wäre eine Explosion dort besonders verheerend gewesen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben