• Arbeitgeber erwägen früheres Rentenalter - eine Rente mit 60 hält Hundt für nicht finanzierbar

Politik : Arbeitgeber erwägen früheres Rentenalter - eine Rente mit 60 hält Hundt für nicht finanzierbar

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat Entgegenkommen bei einem früheren Rentenalter signalisiert. Die Rente mit 60 bezeichnete er in der "Deister- und Weserzeitung" allerdings als nicht finanzierbar. Sollten die Tarifparteien zu anderen wirtschaftlich vertretbaren Einigungen kommen, sei es "möglich, Elemente zu finden, die eine Erleichterung des früheren Eintritts in den Ruhestand darstellen, mit der Möglichkeit, die dann eintretenden Renten-Abschläge abzumildern". Unter anderem denke er dabei an eine Ausweitung der Altersteilzeit oder der Arbeitszeitkonten, sagte Hundt. Lobend äußerte sich Hundt über Bundeskanzler Gerhard Schröder. Dieser habe "die Notwendigkeit einer kräftigen Unternehmensentlastung erkannt". Schröder habe es allerdings mit erheblichem Gegenwind in der SPD zu tun. Dennoch könne er sich eine voranbringende Wirtschaftspolitik von einer rot-grünen Regierung durchaus vorstellen, sagte der Arbeitgeberpräsident.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben