Politik : Arbeitslosenzahl schadet Ansehen der Regierung

-

Berlin Die Probleme auf dem Arbeitsmarkt haben den Sympathiegewinn der Bundesregierung der letzten Monate gestoppt und das Vertrauen in die Opposition wieder leicht steigen lassen. Der Deutschlandtrend von Infratest dimap im Auftrag von ARD/„Bericht aus Berlin“ und dem Tagesspiegel ergab: Wäre am Sonntag Bundestagswahl, käme die Union auf 39 Prozent, ein Punkt mehr als im Januar. Die SPD könnte statt 33 nur noch mit 32 Prozent rechnen. Jeweils einen Punkt verlören Grüne und FDP und kämen auf 11 bzw. sieben Prozent. Vier von zehn Befragten nannten als wichtigstes Thema die Arbeitsmarktlage. Tsp

Seite 4

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben