Politik : Arbeitslosigkeit steigt trotz Reform Dezember: 4,3 Millionen ohne Job

-

(Tsp). Trotz der Arbeitsmarktreformen der Bundesregierung ist die Arbeitslosigkeit im Dezember auf den höchsten Stand seit 1997 gestiegen. Die Zahl der Menschen ohne Job nahm im Vergleich zum Vormonat um 132 000 auf 4,316 Millionen zu, wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mitteilte. Ohne Reformen wären es nach Angaben der Behörde allerdings 100 000 Arbeitslose mehr gewesen. Im Vorjahresvergleich stieg die Arbeitslosenzahl um 91 400 auf eine Quote von 10,4 Prozent. Wirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) wertete die Daten als Bestätigung für die rotgrüne Reformpolitik. Die Opposition sprach von einem deprimierenden Start ins neue Jahr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben