Politik : Arbeitsminister Riester begrüßt den Vorstoß

CDU und CSU haben der Bundesregierung die Bildung einer gemeinsamen Arbeitsgruppe zur Rentenreform vorgeschlagen. "Wir sind bereit, ohne jede Vorbedingung über die langfristige Sicherheit der Alterssysteme nicht nur zu reden, sondern Verantwortung mit zu übernehmen", sagte CDU-Chef Wolfgang Schäuble am Montag. Die CDU/CSU sei auch in ihrer derzeitigen Rolle als Opposition bereit, "vorurteilsfrei und parteiübergreifend eine Lösung zu finden und mitzuverantworten", betonte CDU-Generalsekretärin Angela Merkel. CSU-Chef Edmund Stoiber erklärte dazu, die Vorsitzenden der beteiligten Parteien sollten selbst der Arbeitsgruppe angehören. Arbeitsminister Walter Riester (SPD) begrüßte den Vorstoß der Union.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben