Asien : Tauwetter zwischen China und Taiwan

Peking - Bei ihren ersten direkten Gesprächen seit mehr als einem Jahrzehnt haben Taiwan und China erste Verhandlungserfolge erzielt. Die Delegationen beider Länder verständigten sich am Donnerstag in Peking auf die Einrichtung von Visabüros im jeweils anderen Land, wie der Sprecher der taiwanischen Delegation mitteilte. Chinas Chefunterhändler Chen Yunlin nahm laut amtlicher Nachrichtenagentur Xinhua eine Einladung nach Taiwan an. An diesem Freitag soll ein Abkommen über die Wiederaufnahme direkter Flüge zwischen China und Taiwan geschlossen werden. Die beiden Länder hatten ihre direkten Gespräche 1995 abgebrochen. Das Treffen in der chinesischen Hauptstadt fand in sichtlich entspannter Atmosphäre statt. Die Chefunterhändler reichten sich zu Beginn des Treffens strahlend die Hand. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar