Politik : Asyl-Debatte: CSU signalisiert Einlenken bei Asylrecht

In der Debatte um eine Änderung des Asylrechts hat der bayerische CSU-Fraktionschef Alois Glück Kompromissbereitschaft signalisiert. Wenn die Asylverfahren auf anderem Wege als durch eine Grundgesetzänderung beschleunigt werden könnten, sei das auch für die CSU eine Lösung, sagte Glück dem Münchner Magazin "Focus". CDU-Generalsekretär Laurenz Meyer bekräftigte unterdessen seine Haltung in der Asylfrage. In seinem ersten Fernsehduell mit SPD-Generalsekretär Franz Müntefering in der ZDF-Sendung "halb 12 - Eser und Gäste" sagte Meyer, entscheidend sei, dass die Verfahren verkürzt und Asylmissbrauch eingegrenzt werde.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar