ATOMPROGRAMM : Iran: Haben getäuscht

Der iranische Atomchef Ferejdun Abbasi- Dawani hat die Täuschung westlicher Geheimdienste zugegeben. Der arabischen Zeitung „Al Hayat“ sagte er in Wien, sein Land habe manchmal falsche Informationen vorgelegt, um die eigenen Anlagen zu schützen. Am Dienstag war der iranische Chefunterhändler Said Dschalili in Istanbul mit der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton zusammengetroffen. Ashton bezeichnete das Gespräch als „nützlich und konstruktiv“. Die USA, Großbritannien und Frankreich sagten im UN-Sicherheitsrat dagegen, man werde nicht „ewig“ verhandeln. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben