Politik : Aubis-Prozess verschoben Schlüsselfiguren vorerst unbehelligt

-

(kf). Der Prozess gegen die Aubis Manager Christian Neuling und Klaus Wienhold, zwei Schlüsselfiguren im Berliner Bankenskandal, ist erneut verschoben worden. Die zuständige Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts will erst „ältere, vorrangige Verfahren“ verhandeln. Um welche Fälle es sich handelt, teilte das Gericht nicht mit. Im Frühjahr hatte es den Aubis-Prozess ein erstes Mal verschoben, um den so genannten Volksbank-Prozess abzuarbeiten. Dieser wurde vor zwei Wochen abgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft kritisiert den Aufschub: „Wenn sich im Landgericht nichts ändert, sind die Ermittlungen zur Bankgesellschaft insgesamt sinnlos.“

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben