Politik : Auch Japan bereitet Auslandseinsätze vor

Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg können japanische Soldaten an Militäraktionen im Ausland teilnehmen. Das sieht ein Gesetz vor, das das Parlament am Montag endgültig verabschiedete. Es erlaubt logistische Unterstützung außerhalb der Kampfzonen für die von den USA in Afghanistan geführten Einsätze. Das so genannte Anti-Terror-Gesetz gehört zu den bedeutendsten Änderungen in der japanischen Sicherheitspolitik der Nachkriegszeit. Regierungschef Koizumi hatte den USA fest versprochen, dass sich Japan aktiv beteiligt.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben