Politik : Auch Schröder ist für Chiracs Aids-Steuer

-

Davos/Berlin Bundeskanzler Gerhard Schröder will sich auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos am Freitag zustimmend zu dem Vorschlag des französischen Präsidenten Jacques Chirac äußern, weltweit eine Steuer auf internationale Finanztransaktionen zu erheben. Dies erfuhr der Tagesspiegel aus Regierungskreisen. Auch das Bundesfinanzministerium bezeichnete die Idee als „sympathischen Ansatz“. Chirac will die Einnahmen für den Kampf gegen Aids verwenden. Der britische Premier Tony Blair begrüßte das Vorhaben, armen Ländern zu helfen, äußerte sich aber skeptisch zur Einführung einer Steuer. fw/mod

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben