AUF ANNÄHERUNGSKURS : Syriens Außenminister in Beirut

Gut eine Woche nach ihrer Annäherung beim Mittelmeergipfel in Paris haben Syrien und der Libanon konkrete Verhandlungen über die Aufnahme diplomatischer Beziehungen aufgenommen. „Wir sind entschlossen, eine Botschaft im Libanon zu eröffnen“, sagte Syriens Außenminister Walid Muallim am Montag nach einem Treffen mit Libanons Präsidenten Michel Suleiman in Beirut. Suleiman und Syriens Präsident Baschir al Assad pflegten „solide Beziehungen“, die dazu genutzt werden könnten, „zahlreiche Probleme der jüngsten Zeit zu lösen“, sagte Muallim, der im Namen Assads Suleiman nach Damaskus einlud.

Die beiden Staaten hatten seit der Unabhängigkeit des Libanon 1943 und Syriens 1945 nie Botschafter ausgetauscht. AFP

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben