Auf einem Flug nach Frankfurt : iPhone von Ministerpräsident Bouffier verschwunden

Eigentlich hatte Volker Bouffier Glück im Unglück: Sein iPhone, das er auf einem Flug verloren hatte, wurde gefunden. Aber damit war die Geschichte noch nicht zu Ende.

Alles dabei? Hessen Ministerpräsident Volker Bouffier.
Alles dabei? Hessen Ministerpräsident Volker Bouffier.Foto: dapd

Polizei und Lufthansa fahnden nach dem iPhone von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU), das der Politiker am Montag in einer Maschine der Fluggesellschaft verloren hat. Lufthansa-Sprecherin Sandra Kraft bestätigte am Mittwoch eine Meldung der „Bild“-Zeitung, wonach das Smartphone nach dem Flug Bouffiers von Berlin nach Frankfurt von der Crew gefunden wurde. Dem Bericht zufolge soll es unter dem Sitz des Regierungschefs gelegen
haben. Wo es sich jetzt befindet, ist aber unklar: Kraft sagte, das iPhone werde derzeit gesucht. Die Frankfurter Polizei ermittelt wegen Verdachts der Fundunterschlagung, wie eine Sprecherin sagte.

Nähere Einzelheiten über das Verschwinden des Smartphones wollten weder Polizei noch Lufthansa nennen. Deren Sprecherin Kraft versicherte aber, die Fluggesellschaft bemühe sich nach Kräften, bei der Suche behilflich zu sein. Regierungssprecher Michael Bußer sagte HR Online, das iPhone sei gesperrt, sämtliche Daten gelöscht worden. (dapd)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

16 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben