Politik : Aus erster Hand

-

, der 1957 als Sohn algerischer Einwanderer in Lyon geboren wurde, ist nicht nur als beigeordneter Minister in Frankreich für die Integration von Einwanderern zuständig. Er ist auch Schriftsteller . 1989 erschien der Roman seiner Jugend: „Fast überall“ (Nagel & Kimche, Zürich 2000. 188 Seiten. 13,90 Euro), in dem er die Diskriminierung der nichtweißen Bevölkerung Mitte der siebziger Jahre schildert. Im Vorwort zur deutschen Ausgabe schrieb Begag, dass es schon in den siebziger Jahren zu Gewaltausbrüchen in den Vorstädten gekommen sei, aber jetzt, 2000, sei es schlimmer: „Aus dem Kampf einzelner Jugendlicher aus der Vorstadt, die gegen den Rassismus (…) antraten, ist ein kollektiver Kampf geworden.“ R.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben