Politik : Aus Protest: Ärzte schließen ihre Praxen Verband plant bundesweite Aktion

-

Berlin (Tsp). Die Kassenärzte machen ernst: Patienten müssen sich von Januar an bundesweit auf Wartezeiten, geschlossene Praxen und medizinische Versorgung auf Sparflamme einstellen. Allein in Berlin könnten 1000 der 6200 Praxen tageweise dicht machen, kündigte der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Manfred RichterReichhelm, an. Die KBV erstelle Pläne für einen bundesweiten „Dienst nach Vorschrift“. Für begrenztes Geld könne es auch nur begrenzte Leistungen geben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar