Politik : Ausgegrenzt

-

Als arm definiert die Europäische Union Haushalte, deren Einkommen

unter 60 Prozent des mittleren Einkommens liegt. Diese „relative Armut“ grenzt sich ab vom entwicklungspolitischen Begriff der „absoluten Armut“, die mit unter einem Dollar pro Tag und Kopf angesetzt wird. In der EUKommission ist man indessen der Auffassung, dass soziale Ausgrenzung nicht nur durch geringes Einkommen stattfindet. Ihrer Definition nach gelten Menschen auch dann als arm, wenn sie über so geringe kulturelle und soziale Mittel

verfügen, dass sie von der allgemein üblichen

Lebensweise ausgeschlossen sind. Benachteiligung kann beispielsweise entstehen, wenn jemand krank ist oder keinen vernünftigen Wohnraum zur Verfügung hat. ce

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar